Lillys Verkleidung reparieren

So wie oben sollte die Verkleidung einer Thunderace eigentlich aussehen. So sah Lillys Verkleidung allerdings nicht mehr aus, als wir sie bekamen. Die rechte Seite war durch Umfallen gebrochen und ... wie sage ich es höflich ... eher suboptimal repariert worden. Zum Ausbessern hätten wir erstmal 5 kg Spachtelmasse abkratzen müssen, deshalb besorgte Steve sich lieber ein gebrauchtes Teil über eBay, das leider auch gebrochen war.

Kunststoff schweißen?

Doch, das geht. Es gibt ABS-Kunststoff (erhältlich im Baumarkt), den man mit einem handelsüblichen Lötkolben schweißen kann, oder noch besser mit einer Lötstation, an der sich die Temperatur regulieren läßt. Damit lassen sich Risse und Löcher wieder auffüllen und sogar komplexere Formen, wie z. B. gebrochene Schraubenhalterungen, wieder rekonstruieren. Vor dem Schweißen sollte das zu reparierende Teil gesäubert und der Bruch ausgeschliffen werden:

Lillys Verkleidung reparieren
Lillys Verkleidung reparieren

Anschließend geht es im Grunde nur noch darum, so viel ABS-Kunststoff aufzutragen, daß alle Risse und Löcher stabil gefüllt bzw überbrückt werden. Es empfiehlt sich natürlich, immer nur in eine Richtung (z. B. von links nach rechts) zu arbeiten. Der Kunststoff kühlt relativ schnell ab und wird dann so fest, daß die nächste Lage problemlos aufgetragen werden kann.

Lillys Verkleidung reparieren

Wenn der Kunststoff fest ist, kann das Teil ganz normal abgeschliffen, verspachelt und anschließend grundiert und lackiert werden. Die Reparatur ist später von außen gar nicht mehr zu sehen.

Komplexere Formen ...

... können wie schon erwähnt auch gut wiederhergestellt werden, wie sich hier anhand der teilweise weggebrochenen Halterung zeigt.

Lillys Verkleidung reparieren