Wir

Okay, dann wollen wir uns doch erstmal vorstellen …

Wir, das sind zuerst mal Steve und Ella. Seit 1989 gibt es uns im Doppelpack, seit 2014 mit „Doppelmopped“ (mehr dazu weiter unten), und seit 2018 auf zwei Rädern.

Steve hat sich seinen Traum vom Kurvenfliegen mit seiner Yamaha YZF 1000 R Thunderace erfüllt – wir nennen sie übrigens nur Lilly, ist kürzer. 😉 Lilly ist BJ 2000, hat 1002 ccm und 147 PS, aber trotzdem ist sie keine „Krawallschachtel“, sondern man kann auch ganz wunderbar cruisen mit ihr.

Weil aber Einzelhaltung auch bei Motorrädern nicht artgerecht ist, bekam Lilly im Herbst 2018 gleich noch eine kleine Schwester, eine Yamaha XV 535 Virago, BJ 1993, mit 535 ccm und 46 PS. Die „Kleine“ heißt jetzt Tinkerbell und ist Ellas Möppi. Und mit ein bißchen Glück darf Ella sie ab 2019 dann auch offiziell fahren. 😉

Getreu dem Motto, daß aller guten Dinge drei sind, haben wir uns im März 2019 dann noch den Wunsch nach einem „Tourentier“ erfüllt. Jenny, unsere BMW K1200 RS von 1999 und ausgestattet mit 1200 ccm und 98 PS, ist sozusagen der Haflinger unter unseren Möppis, groß und schwer, dabei bequem wie ein Sofa, und weil mit Koffern und Tankrucksack ausgestattet, auch perfekt geeignet für längere Touren oder auch die eine oder andere Urlaubsfahrt zu zweit. Gut, Motorradurlaub ist im Moment noch Zukunftsmusik, aber bereit sein ist alles. 😉 Bis dahin genießen wir es, spontan noch schnell für’s Wochenende einkaufen zu können, ohne nach einem Ausflug extra nochmal mit dem Auto los zu müssen.

Neben den zweirädrigen Damen haben wir noch das „Doppelmopped“, einen Alfa Romeo Spider 916 2.0 TS von 1996 namens Elena. Den Spitznamen „Doppelmopped“ bekam sie verpaßt, als wir eines Tages so vor uns hin sinnierten, daß sie ja rechts zwei Räder hat und links zwei Räder und oben nix (weil Cabrio), und somit doch nicht soooo weit weg ist von einem Motorrad.

(Übrigens haben wir außer Elena noch drei weitere Alfas – einen 156er 2.5 l V6 namens Leo, einen 166er 2.5 l V6 namens Krümel, und unsere „Grande Dame“ Ellie, 155er 2.5 l V6. Ellie braucht allerdings erstmal noch ein bißchen Liebe, bevor sie wieder auf die Straße kann.)

Wir sind jetzt generell nicht so die Rennsemmeln – sportlich ja, aber heizen muß nicht sein. Meistens fahren wir zu zweit, entdecken neue Straßen, halten zwischendurch mal an zum Fotografieren, oder haben überhaupt ein bestimmtes Ziel im Sinn, wo wir uns dann fotografisch auch so richtig austoben können (schließlich möchten wir ja auch die eine oder andere visuelle Erinnerung an unsere Fahrten). Wir fahren aber auch gerne mal in Gruppen mit, wenn es menschlich und tempomäßig paßt. Wenn Ihr Lust habt, mal mit uns im Frankenwald oder der Fränkischen Schweiz (Raum KU / BT / KC / NAI / MÜB / HO / CO) unterwegs zu sein, schreibt uns eine Mail an team@kurvenfliegen.de. Auf der Seite „Pläne“ werden wir immer mal die einen oder anderen Ziele auflisten, die wir noch ansteuern möchten.